Bericht über den Vortrag „Kinder stark machen – zu stark für die Sucht“

Am Donnerstag, den 28. April 2016 wurde auf Initiative des Familienausschusses im Rahmen der Gesunden Gemeinde ein Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema „Kinder stark machen – zu stark für die Sucht„ abgehalten. Frau DAS Margit Nemeth von der Landesstelle Suchtprävention Kärnten hat interessierten Eltern Basisregeln vorgestellt, wie man die Kinder fit fürs Leben macht. Mit den Acht Sachen, die Erziehung stark machen sind wichtige Kernpunkte  für eine „starke Erziehung“ formuliert. Den Eltern wurde klargemacht, was sie jetzt schon dazu beitragen können, um eventuelle spätere Sucht oder auch Mobbing vorzubeugen. Dazu gehört auch, die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein der Kleinen zu stärken. (GR Roswitha Moswitzer)